04. Mai 2022
Ein beeindruckender Tag, der noch lange nachwirkt
Foto: Sven Vüllers/GdP
Die GdP ist eine Hausnummer, wenn es um die Innere Sicherheit geht. Eindrucksvoll hat sich das beim Festakt während des zweiten Kongresstags gezeigt. Ministerpräsident Hendrik Wüst, die Vorsitzenden von SPD und Bündnis 90/Die Grünen, Thomas Kutschaty und Mona Neubaur, und der Vorsitzende der FDP-Fraktion Christof Rasche nutzen die Gelegenheit nicht nur, um für ihre Vorstellungen zur Stärkung der Polizei zu werben, sondern lobten auch ausdrücklich die Gestaltungskraft der GdP. Und am Abend hat Innenminister Herbert Reul den Saal gerockt.
Das war aber noch längst nicht alles. Denn vorher haben die Delegierten noch etliche Anträge beraten und langjährig auf der Landesdesebene aktive Gewerkschaftsmitglieder verabschiedet. Darunter in besonderer Form den früheren PHPR-Vorsitzenden Rainer Peltz.
Ein Rückblick auf einen beeindruckenden Tag.

 

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram