16. Dezember 2021

Noch kein passendes Weihnachtsgeschenk? Die GdP forstet zum Fest auf

Foto: Patrick Köhler

Düsseldorf.

Eine gute Woche, dann steht Weihnachten vor der Tür. Wer noch kein Geschenk gefunden hat, kann seine Liebesten mit einer Baumspende überraschen und damit zeigen, dass er sich nicht nur für die innere Sicherheit engagiert, sondern auch Verantwortung für die Natur übernommen hat. Denn Klimaschutz fängt vor der eigenen Haustür an.

Der GdP-Landesbezirk hat deshalb zusammen mit den Kölner Forstfreunden ein Projekt ins Leben gerufen, mit dessen Hilfe eine Waldfläche in der oberbergischen Gemeinde Lindlar, die dem Borkenkäfer zum Opfer gefallen ist, wieder aufgeforstet werden soll. Die Forstfreunde sind ein Umweltschutz-Unternehmen. Mit nationalen und internationalen Aufforstungs- und Naturschutzprojekten trägt die Firma zum Klimaschutz und zur Entwicklung der lokalen Wirtschaft und Gemeinschaft bei. Eure Baumspenden werden dort gesammelt und monatlich an private und öffentliche Forstpartner weitergegeben, die vor Ort die Aufforstungs- und Renaturierungsprojekte durchführen.

Die von euch erworbenen Bäume werden von den Forstfreunden in Kooperation mit lokalen Förstern, Bauern und Naturschutzprojekten selber gepflanzt. Euer zertifizierter Kauf garantiert die Zahlung von Pacht, Langzeitmiete oder Kaufpreis für die Baumflächen und damit deren langfristigen Erhalt. Die Projekte sind von den Forstfreunden exklusiv ausgesucht, fair kalkuliert. Sie dienen dem Erhalt der Natur und nicht kurzfristigen Gewinninteressen.

Als Dankeschön und Nachweis für euren Beitrag erhaltet ihr ein Zertifikat mit GdP-Logo. Mit dem Gutscheincode GDP20 gibt es exklusiv 20 Prozent Rabatt auf eure Bestellung.

Alle Details, wie jeder helfen kann, die vom Borkenkäfer massiv dezimierten Wälder wieder aufzuforsten und zu ihrer Renaturierung beizutragen gibt es unter www.forstfreunde.de/gdp.

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram