22. Dezember 2020

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

2020 war für die Polizistinnen und Polizisten ein in vielerlei Hinsicht besonders Jahr. Wir sind mit Herausforderungen konfrontiert worden, mit denen vorher in dieser Dimension niemand gerechnet hat. Von der Aufdeckung der Missbrauchsfälle an Kindern bis hin zum Verdacht, dass Polizisten rechtsextreme Posts geteilt haben. Vor allem aber war 2020 durch Corona geprägt.

Trotzdem war 2020 ein erfolgreiches Jahr. Bei den Straftaten und den Verkehrsunfällen gab es deutliche Rückgänge. Bei den Einstellungszahlen, den Aufstiegschancen und der Ausrüstung gab es wichtige Verbesserungen. Vor allem, weil die GdP nicht locker gelassen hat! Auch wenn hier noch vieles zu tun ist, zeigt das jetzt zu Ende gehende Jahr ganz klar: Einmischen lohnt! GdP wirkt!

Trotzdem werden die Weihnachtstage in diesem Jahr ganz anders sein, als wir das gewohnt sind. Wir werden auf vieles verzichten müssen, weil der Corona-Virus noch immer unser Leben prägt.

In den letzten zwölf Monaten haben viele Menschen Herausragendes geleistet, um die mit dem Corona-Virus verbundenen Gefahren einzudämmen. Das gilt nicht nur für die Pflegerinnen und Pfleger in den Seniorenheimen, die Beschäftigten auf den Intensivstationen, in den Kindergärten und Schulen, sondern auch für die Polizistinnen und Polizisten. Ihr alle habt durch euer besonnenes Verhalten entscheidend mit dazu beigetragen, dass die Einschränkungen der persönlichen Freiheit, die durch den Virus unvermeidbar geworden sind, von der ganz überwiegenden Mehrheit der Menschen mitgetragen und aktiv unterstützt werden. Auch dafür möchte ich mich bei Euch ganz herzlich bedanken!  

Ich wünsche Euch und Euren Familien schöne, besinnliche Weihnachtstage und einen guten Übergang ins neue Jahr! Und vor allem: Bleibt gesund!

Euer
Michael Mertens
Landesvorsitzender der GdP


 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte