Nachrichten der Senioren

Das Berufsleben ist zu Ende, das Gewerkschaftsleben aber noch lange nicht. In NRW gibt es in vielen Kreisgruppen regelmäßige Treffen der Ehemaligen.
GdP-Mitglieder, die Fragen zu ihrem Pensions- oder Rentenanspruch haben, die Probleme mit der Beihilfe klären, oder sich einfach nur mal wieder mit den früheren Kolleginnen und Kollegen treffen wollen, um über die alten Zeiten zu plaudern oder gemeinsam einen Ausflug zu unternehmen, finden in der GdP ein vielfältiges Angebot. Koordiniert wird die Seniorenarbeit in NRW durch einen eigenen, neunköpfigen Landesseniorenvorstand.

Nach der Fusion im Jahre 2017 hat man sich auf eine Weiterführung der Seniorenarbeit in Bottrop/Gladbeck geeinigt. Somit werden die Ereignisse in Bottrop/Gladbeck parallel zur Seniorenarbeit der alten Kreisgruppe Recklinghausen eingestellt. Themen die beide Seniorengruppen betreffen, werden auf der Seite "Senioren gesamt" dargestellt.

Vielen Dank für ihr Interesse!

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte